Leitungskräfte sind stets Teil des Systems, dass sie zu steuern versuchen - auch im Projekt.

Referent:
Prof. Dr. Manfred Borutta
Pflegewissenschaftler (MScN)
Dipl.-Pflegewirt
Altenpfleger

Methoden des Projektmanagements

Expertenstandards und andere Herausforderungen erfolgreich umsetzen

Die wachsenden Veränderungserfordernisse in den Einrichtungen und Diensten der Alten- und Krankenpflege haben die Auseinandersetzung mit  Projektmanagement als eine zentrale Führungsstrategie zunehmend in den Mittelpunkt unternehmerischen Handels gestellt. 

Erforderlich werdende Veränderungen in der Organisation lassen sich nicht immer mit den herkömmlichen Mitteln, die die Hierarchie bietet, bewältigen. Je komplexer die Aufgabe bzw. die Herausforderung (z.B. die Einführung von Expertenstandards), umso mehr benötigen Einrichtungen und ihre Mitarbeiter/innen professionelle Führungsinstrumente.

In Anlehnung an die systemische Ausrichtung von Heintel/Krainz wird Projektmanagement als Führungsstrategie verstanden, mit der spezielle Entwicklungs- und/oder Problemlösungsprozesse sichergestellt werden sollen.

Die Fortbildungsreihe „Methoden des Projektmanagement“ soll die Teilnehmer/innen befähigen, mit unterschiedlichen Instrumenten des Projektmanagements je spezifische Problemstellungen bzw. neue Entwicklungen oder Optimierungsprozesse zielorientiert zu initiieren und erfolgreich umzusetzen.

Die Fortbildungsreihe beinhaltet einen Einführungstag in das Projektmanagement. Dieser Einführung folgen je nach Vereinbarung zwei bis vier Begleit- und Reflexionstermine (jeweils 2 – 4 Stunden). Die Begleittermine dienen der individuellen Begleitung und Rückmeldung sowie der kollegialen Unterstützung während des Prozesses. Die Reihe schließt ab mit einer Aus- und Bewertung der initiierten Projekte. Der Transfer in die Praxis und die Kontrolle des initiierten Veränderungsprozesses werden hier reflektiert und ausgewertet.

Die Veranstaltungsreihe hilft Führungskräften und Mitarbeiter/innen vorhandene Potenziale zur Organisationsveränderung über Projekte zukünftig frühzeitig zu erkennen und zu fördern und somit die vorhandenen Ressourcen zielgerichtet zu nutzen. Damit kann der Einsatz externer Berater und Projektmanager auf ein für die Organisation vertretbares Maß reduziert werden.

Inhalte des Seminars:

  • Veränderungen in Organisationen bewirken
  • Projekte gemeinsam mit anderen Einrichtungen durchführen
  • Strukturierende Elemente des Projektmanagements (Projektgruppe, Projektauftrag, Projektdesign, Projektlayout)
  • Sach- und Methodenanalyse
  • Stabilisierung und Auswertung (Evaluation)
  • Moderation von Projektgruppen
  • Umgang mit Einwänden und Widerständen

Zielgruppe:

  • Leitungskräfte in Pflegediensten und -einrichtungen
  • Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Fachkräfte mit Projektaufträgen
 
Prof. Dr. Manfred Borutta • Oberforstbacher Str. 69 D • 52076 Aachen
Tel.: 0179-9238415 • EMail info.drop-this@ignore-this.manfred-borutta.de