Referenten:

Prof. Dr. Manfred Borutta
Pflegewissenschaftler (MScN)
Dipl.-Pflegewirt
Altenpfleger

Johannes Mertens
M.A. klinische-therapeutische Soziale Arbeit, B.A. Soziale Arbeit

Professionelle (hermeneutische) Fallarbeit in der Betreuung demenziell veränderter Menschen

„Wir glauben nur, was wir sehen.
Leider sehen wir nur, was wir glauben.“

(Peter Atteslander)

Die Umsetzung von Fachwissen auf den konkreten Fall, kann in der Pflegepraxis nicht immer eins zu eins geschehen. Beispiel: Die Diabetikerin, die trotz der fachlichen Erkenntnis ihren Sahnekuchen essen möchte, oder der Raucher, der trotz Luftnot oder Sauerstofftherapie weiterraucht. Ebenso die sturzgefährdete ältere Dame, die die angebotenen Hüftprotektoren ablehnt und sich eine Oberschenkelhalsfraktur zuzieht.

Um einen Fall in seiner vollen Fallwirklichkeit erfassen zu können, bedarf es einer multiperspektivischen Herangehensweise. D.h., nicht die Interpretation einer einzelnen Pflegekraft verschafft uns ein Fallverstehen, sondern die methodisch abgesicherte regelgeleitete Deutung und Interpretation aus unterschiedlichen Perspektiven (im Sinne der Hermeneutik) kann eine Vervollständigung des Fallkonstrukts ermöglichen. Die hermeneutische Fallarbeit (HFA) ermöglicht es, regelgeleitet nach fallbezogenen Lösungen zu suchen und diese in Anwendung zu bringen..

Inhalte:

  • Abgrenzung zwischen rechtlicher Sorgfaltspflicht und „menschlichem Lebensrisiko“

  • Professionelle lösungsorientierte Fallarbeit nach dem HFA-Schema

  • Berücksichtigung des Risikomanagements und der professionellen Fallarbeit in der Pflegeplanung und –dokumentation

  • Vorstellung einer beispielhaften Pflegeplanung

Seminarziel:

Die Teilnehmer/innen lernen die Methode der professionellen Fallarbeit (HFA) kennen. Sie lernen diese Methode insbesondere in der Arbeit mit dementiell veränderten Menschen anzuwenden und sie als Bestandteil der Risikominimierung und –vermeidung einzusetzen.

 
Prof. Dr. Manfred Borutta • Oberforstbacher Str. 69 D • 52076 Aachen
Tel.: 0179-9238415 • EMail info.drop-this@ignore-this.manfred-borutta.de